facebook

Schirmherrschaft

Dr. Anouschka Horn

Anouschka Horn

Dr. Anouschka  Horn

Grußwort von Dr. Anouschka Horn
Schirmherrin von FrühStart ins Leben e.V.

Liebe Mamis, liebe Papis,

Ihr Kind hat es geschafft! Es ist auf der Welt.
Es ist eine wundervolle, eigene Persönlichkeit mit einer ureigenen Geschichte.
Der Beginn dieser einzigartigen Lebensgeschichte verläuft zwar so fern der ursprünglichen Träume, aber das eigene Kind ist das Wertvollste auf der Welt,
erst recht, wenn es noch so klein und verletzlich ist.
Wie lange können die Stunden voll Hoffen und Bangen sein. Eine quälende Ewigkeit, die Nächte angefüllt von Ängsten und Sorgen um den eigenen Goldschatz.
Die Schwestern und Ärzte auf der Intensivstation für Neu- und Frühgeborene des Universitätsklinikums München-Großhadern erscheinen in dieser Situation als Retter.
Und das sind sie auch. Sie alle bewirken medizinische Wunder.

Das allergrößte Wunder wird jedoch Ihr Kind selbst vollbringen. Es wird sich ein zweites Mal nach der Geburt ins Leben kämpfen.

Als Mutter weiß ich nur zu gut, wie viel es darüber hinaus bedarf, Sie und Ihr Kind in eine gesunde und harmonische Balance zu bringen. Eine Kinder-Seele aufzufangen und
behutsam zu retten, ist eine der größten und schönsten Herausforderungen im Leben.
Umgekehrt vermag ein Kind die Liebe stärker, die Geduld größer, die Nächte kürzer und die Zukunft heller zu machen.
Ein Kind gleicht im Grunde einer kleinen Sonne, die auf wundersame Weise Wärme, Glück und Licht in unser Leben bringt – auch und gerade wenn das Strahlen dieser kleinen
Sonne durch Wolken getrübt wird.

Und dann gibt es immer noch uns vom Verein „FrühStart ins Leben“.
Wir wollen und werden für Sie da sein.
Ihre
Anouschka Horn

Prinzessin Ursula von Bayern

Grußwort von Prinzessin Ursula von Bayern - Schirmherrin von FrühStart ins Leben e.V.

Ich freue mich sehr, dass ich die Schirmherrschaft für den Verein "FrühStart ins Leben" übernehmen darf. Denn das Thema "Frühchen" beschäftigt mich schon viel länger, als es diese wunderbare Initiative überhaupt gibt. Es war Anfang der 1990er Jahre, als mich Professor Flemmers Vorgänger Professor Schulze um Hilfe bat. Damals fehlten auf der eher provisorischen neonatologischen Station in Großhadern Inkubatoren, die wir zum Glück dank großzügiger Spender besorgen konnten. Seitdem bin ich der Neonatologie sehr verbunden und habe sie in regelmäßigen Abständen besucht. Unvergessen ist mir die kleine Veronica, die bei ihrer Geburt keine 400 Gramm wog. Sie war so winzig, dass ich mich insgeheim fragte, ob sie überhaupt überleben würde können. Und falls ja, wie eingeschränkt ihr Leben dann sein würde. Wenige Monate später hielt ich ein rosiges,  glucksendes, gesundes Baby im Arm  - Veronica, die kurz danach mit ihren Eltern nach Hause entlassen wurde. Es gibt viele Mädchen und Buben wie sie, die in der Neonatologie medizinisch und menschlich auf höchsten Niveau betreut werden. Deswegen ist auch die Arbeit von FrühStart ins Leben e.V. so wichtig, weil der Verein dort weitermacht, wo Klinik und Krankenkassen finanziell an ihre Grenzen stoßen.

Partner

Webdesign und Suchmaschinenoptimierung aus Ulm



Die Firma Maximusweb aus Ulm bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen professionelles Webdesign und Internetmarketing:

www.suchmaschinenoptimierung-ulm.com